<Home/Magazin/So finden Sie innere Ruhe in Thailand

So finden Sie innere Ruhe in Thailand

|

Thailand liegt im Herzen Südostasiens und ist ein zeitlos beliebtes Reiseziel, das sich für Paare, Familien und Alleinreisende eignet. 

Die überwältigende Beliebtheit des Landes hat jedoch in den letzten Jahrzehnten zu Übertourismus und Überfüllung in Teilen Thailands geführt. Dies hat den natürlichen Reizen des Landes, einschließlich seiner empfindlichen Meeresumwelt, großen Schaden zugefügt. Aus diesem Grund möchten wir von TravelLocal unsere Reisenden dazu ermutigen, sich für nachhaltige, gemächliche Reisen nach Thailand zu entscheiden – mit anderen Worten: Slow Tourism

Falls Sie mit dem Konzept des Slow Tourism (auch Slow Travel genannt) noch nicht vertraut sind: Es geht darum, eine Mentalität der Verbundenheit und Qualität anstelle von Quantität einzunehmen. Es geht darum, besondere Verbindungen und Beziehungen zu den Menschen vor Ort aufzubauen, länger an den Reisezielen zu verweilen, anstatt von einer Insel oder Stadt zur nächsten zu hetzen, und natürlich auch darum, nachhaltigere Reisemöglichkeiten zu finden.

Wenn Sie also eine ruhige Auszeit genießen möchten und sich für entschleunigtes, entspanntes Reisen interessieren, dann lesen Sie weiter, um die besten Möglichkeiten zu entdecken, wie Sie den Menschenmassen entgehen und die majestätischen Landschaften und die reiche thailändische Kultur dennoch authentisch erleben können.

Boote auf türkisfarbenem Wasser entlang einer üppigen Strandpromenade in Koh Lipe, Thailand

Besuchen Sie Thailands Wellness- und Verwöhnprogramm

Zwar gibt es zwischen Nord- und Südthailand einige deutliche Unterschiede, aber eins ist sicher: Wer auf der Suche nach Wellness, Entspannung oder sogar nach dem ultimativen Verwöhnurlaub ist, findet in Thailand eine Fülle von wohltuenden Wellness-Erlebnissen und entspannenden Resorts.

Die thailändische Hauptstadt und der zentrale Knotenpunkt Bangkok scheint ein unwahrscheinliches Gesundheits- und Wellnessziel zu sein, aber dank seiner auf Wellness ausgerichteten Hotels wie dem Four Seasons Hotel Bangkok at Chao Phraya River, dem Anantara Riverside Bangkok Resort oder auch dem Shangri-La Bangkok ist es ein überraschend wellnessorientiertes Reiseziel.

Viele der Top-Hotels in Bangkok bieten hauseigene Wellness-Spas, Health Clubs, entspannende Erlebnisse und in einigen Fällen auch einen herrlichen Blick auf den Fluss Chao Phraya. Wenn Sie also eine Stadt erkunden und sich nach Wellness und Entspannung sehnen, sollte Bangkok Ihre erste Anlaufstelle sein.

Chiang Mai, eine traumhaft schöne Bergstadt im Norden Thailands, ist ein weiteres erwähnenswertes Wellness-Ziel. Die ruhigen Landschaften, die reiche Kultur und die beeindruckenden Elefantenschutzgebiete fördern eine langsamere, sanftere Lebensweise für Mensch und Tier. 

Wenn Sie auf der Suche nach ausgezeichneten Boutique-Resorts wie dem Sireeampan Boutique Resort & Spa oder beruhigenden Hotelaufenthalten wie dem Cross Chiang Mai Riverside oder dem Raya Heritage sind, gibt es im bezaubernden Chiang Mai keinen Mangel an Qualitätsangeboten.

Koh Samui ist ein weiteres idyllisches Wellness-Ziel, das sich als einer der entspannendsten und erholsamsten Orte in Thailand etabliert hat. Koh Samui liegt im Süden Thailands und ist als zweitgrößte Insel des Landes ein beliebtes Strandurlaubsziel, das mit seinen atemberaubenden Stränden, unglaublichen Sonnenuntergängen und seiner gesunden Lebensweise Wellness-Suchende und Urlauber gleichermaßen anzieht. 

Die Resorts, Spas und Wellness-Zentren bieten alles von wohltuenden Spa-Behandlungen bis hin zu Meditations-, Yoga- und Wellness-Aktivitäten, die Geist, Körper und Seele wieder auftanken und stärken.

Vom Kamalaya Wellness Sanctuary, einem Wellness-Resort mit legendärem Ruf, das über einen Privatstrand, Wellness-Programme, Retreats und andere Wellness-Einrichtungen verfügt, bis hin zum Sea Dance Resort, das sich auf zurückgezogene Selbstfürsorge und unterhaltsame Aktivitäten konzentriert, gibt es auf einer Reise durch Thailand eine Fülle von Verwöhnprogrammen und ruhigen Unterkünften, die Sie genießen können. 

Darüber hinaus bietet jedes dieser Reiseziele so viel zu sehen, zu tun und zu genießen, dass Sie problemlos länger bleiben können, tolle Menschen treffen und vor allem den Geist des langsamen, bedächtigen Reisens verkörpern können!

Mönch im orangefarbenen Gewand in Chiang Mai, Thailand

Thailand abseits der ausgetretenen Pfade: Die besten Strand-, Berg- und Inselurlaube

Trotz seiner berühmten Strandkultur und seiner paradiesischen Lebensweise ist Thailand ein pulsierendes, multikulturelles Land mit vielfältigen Landschaften, die von Bergen, Ebenen und Hügeln bis zu langen Küstenabschnitten und idyllischen Stränden reichen.

Neben den bekannten Reisezielen wie Phuket, Krabi und sogar Pattaya gibt es in Thailand noch viele andere wunderbare Reiseziele abseits der ausgetretenen Pfade, an denen Sie einen ebenso großartigen Strand- und Inselurlaub genießen können.

Koh Lipe, Thailands südlichste bewohnte Insel, ist ein solches Ziel. Als Teil des Butang-Archipels und des Tarutao National Marine Parks ist Koh Lipe möglicherweise eines der schönsten Reiseziele Thailands schlechthin. 

Diese tropische Insel hat einige wunderschöne Strände zu bieten, darunter den Sunrise Beach (möglicherweise der schönste von allen), aber darüber hinaus bietet dieses Inselparadies eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. 

Es gibt die Walking Street, die Hauptstraße der Insel, die dank der vielen Geschäfte, Bars und Restaurants, die sie säumen, sehr belebt ist, einige schöne Hotels und Unterkünfte und natürlich hervorragende Aktivitäten für jeden Geschmack.

Auf Koh Lipe und in seiner unmittelbaren Umgebung erwarten Sie jede Menge Spaß und Abenteuer: Sie können im kristallklaren Wasser schnorcheln oder Kajak fahren, einen der Strände der Insel erkunden (z. B. Sunrise Beach, Pattaya Beach und Sunset Beach), den Tarutao-Nationalpark besuchen (für ein einzigartiges Erlebnis empfiehlt sich eine Fahrt mit dem Longtail-Boot, bei der Sie zwischen zwei Hauptrouten wählen können), die Strandrestaurants und Bars ansteuern oder sich sogar eine Thai-Massage gönnen. 

Wenn Sie in Nordthailand sind, ist Pai eines der besten Reiseziele fernab der ausgetretenen Pfade, wenn es um eindrucksvolle Bergreisen geht. Pai ist eine beschauliche Stadt, die von sanften Tälern und üppigen Landschaften umgeben ist und ein gemäßigtes Klima bietet, was sie das ganze Jahr über zu einem idealen Reiseziel in Thailand macht.

Pai hat auch eine reiche Kulturgeschichte, die bis zu seinen ursprünglichen Siedlern, dem Volk der Shan, zurückreicht. Heute entwickelt sich Pai schnell zu einem beliebten Reiseziel, das jedoch nichts von seinem natürlichen Charme, seinem traditionellen Erbe und seiner tief verwurzelten Kultur verloren hat.

Für Naturliebhaber und Abenteuerlustige gibt es in Pai viel zu erleben. Beginnen Sie mit der Erkundung der berühmten Wasserfälle, wie dem Pam Bok Waterfall oder dem Mo Paeng Waterfall, oder dem beliebten Pai Canyon (Kong Lan), der mit seinem zerklüfteten Terrain, den weiten Tälern und dem wunderbaren Panoramablick unglaubliche Fotomotive und malerische Wanderungen verspricht. 

Pai ist auch mit einigen inspirierenden Naturwanderungen, geführten Trekkingtouren und wohltuenden heißen Thermalquellen wie Sai Ngam Hot Spring oder Tha Pai Hot Spring gesegnet. Diese bieten wahre Heilung im Herzen der Natur. 

Wenn Sie sich für die kulturellen Aspekte von Pai interessieren, sollten Sie unbedingt die zahlreichen Tempel besichtigen, darunter das beeindruckende Wat Phra That Mae Yen (auch bekannt als Chedi Phra That Mae Yen) oder das Wat Nam Hoo mit seiner wirklich erholsamen Umgebung. 

Für die Gourmets und Nachtschwärmer unter uns bietet Pai auch ein pulsierendes Nachtleben in der Pai Walking Street, die mit dem Pai Night Market und seinem Angebot an regionalen Lebensmitteln, Kunsthandwerk, Kleidung und sogar Live-Musikaufführungen zum Leben erwacht. Es ist der perfekte Ort, um die Atmosphäre der Stadt aufzusaugen und dabei köstliches Streetfood zu probieren!

Sonnenuntergang am Pai Canyon, Thailand

Interessante Erkenntnisse über das Reisen in Thailand

Was das Reisen in Thailand anbelangt, so stehen viele verschiedene Verkehrsmittel zur Auswahl. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in der Regel sicher und insgesamt sind Busse und Züge die günstigsten Möglichkeiten, Thailand zu erkunden.

Wenn Sie zwischen den großen Städten reisen und das Fliegen vermeiden möchten (zumal dies Teil der Slow-Travel-Lebensweise ist), dann sind Züge eine gute Option. 

Dazwischen füllen Busse und Minivans die Zuglücken zwischen kleineren Städten. Weitere Optionen auf dem Landweg sind Taxis mit Taxameter, Tuk-Tuks, Motorradtaxis und natürlich Mietwagen und Motorräder.

Wenn es darum geht, Thailand von seinen Flüssen, Kanälen oder Gewässern aus zu erkunden, sind sowohl Longtailboote als auch Fähren beliebte Optionen, um zwischen Inseln oder über größere Wasserstraßen zu reisen. Die Standards der Fähren sind im Allgemeinen gut, aber recherchieren Sie immer und gehen Sie nicht auf eine merklich überladene Fähre. 

Wenn Sie sich fragen, wann die beste Reisezeit für Thailand ist, sollten Sie bedenken, dass das Klima in Thailand regional variiert. In vielen Fällen können Sie also das ganze Jahr über anreisen. 

Die beste Reisezeit ist jedoch von November bis Anfang April, da die Tage dann warm und trocken sind. Ab April wird es wieder wärmer und im Juni beginnt die Regenzeit.

Die Nebensaison dauert in der Regel von Mai bis September. Wenn Sie also die Menschenmassen vermeiden möchten und Ihnen weder die drückende Hitze noch die regnerische Monsunzeit etwas ausmachen, lohnt sich ein Besuch in der Nebensaison, denn dann ist es kostengünstiger und weniger von anderen Touristen überlaufen.

Ein Zug fährt an einem Berghang an einem Dorf in Thailand vorbei.

Erfüllen Sie sich Ihren Traum

Unsere TravelLocal-Experten helfen Ihnen bei der Planung eines unvergesslichen Thailand-Urlaubs. Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, um Ihre Reiseträume von Südostasien zu verwirklichen!

Lassen Sie sich inspirieren

Lassen Sie sich von unseren Artikeln inspirieren...

Die Marine Big 5: Meerestiere in Südafrika erleben

17. Juli 2024

Traumurlaub in Südafrika: Tipps für das ultimative Urlaubserlebnis

3. Juli 2024

Naturreisen: Ab in die Wüste

29. Juni 2024

Sorgenfrei buchen