<Home/Magazin/Vogelbeobachtung in Indonesien

Vogelbeobachtung in Indonesien

|

Die mehr als 17.000 Inseln Indonesiens liegen in den tropischen Gewässern zwischen der malaysischen Halbinsel und Australien verstreut. Sie bilden einen Flickenteppich aufregender Lebensräume, von denen jeder seine eigene einzigartige Flora und Fauna hat, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Das tropische Klima und die zersplitterte Landmasse haben dazu geführt, dass viele Gebiete relativ unberührt sind und eine große Anzahl einheimischer Arten beherbergen. Hinzu kommen die exotischen Landschaften mit ihren vulkanischen Gipfeln, die sich aus dem Gewirr der Regenwälder erheben, die schimmernden Reisfelder und das azurblaue Meer mit seinen paradiesischen Stränden. Es gibt nur wenige Orte auf dieser Welt, an denen Sie eine so vielfältige Vogelbeobachtung in Indonesien erleben können.

Eine Landschaftsansicht in Indonesien mit einer Reihe von Vulkanen, die mit grüner Vegetation bedeckt sind.

Indonesien bildet seit langem eine zersplitterte Brücke zwischen Australasien und dem Fernen Osten. Als solches ist es ein besonders interessantes Reiseziel für Naturbegeisterte, denn hier treffen zwei große Tier- und Pflanzengruppen aufeinander. Viele dieser Arten sind in der Wallacea-Übergangszone zu finden, wo die Fauna sowohl der australasiatischen als auch der ostasiatischen Gruppe vertreten ist. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Arten, die nur in diesem Gebiet heimisch sind. Wenn Sie gerne Vögel beobachten, ist diese Vielfalt ein großer Anziehungspunkt. Allein in der Wallacea-Zone gibt es 240 endemische Arten.

Ein blauer Vogel mit auffälligem Gefieder und einem verzierten Federkamm auf dem Kopf, sitzt auf einem Ast, umgeben von grünem Laub in Indonesien.

Wir haben hier einige der interessantesten Reiseziele für Vogelbegeisterte auf dem Archipel zusammengestellt. Die Liste ist keineswegs vollständig, denn die Möglichkeiten sind in Indonesien unendlich. Sie gibt jedoch einen groben Überblick darüber, was Sie in einigen der wichtigsten Wildnisgebieten erwarten können.

Westpapua

Westpapua ist vielleicht etwas schwieriger zu erreichen und zu bereisen, aber es ist ein Juwel unter den zahlreichen Vogelbeobachtungsgebieten Indonesiens. Diese tropische Wildnis beherbergt viele erstaunliche Arten, darunter auch Paradiesvögel, und ist ein Traumziel für Vogelliebhaber. Bei der Erkundung so unterschiedlicher Ökosysteme wie schneebedeckter Gebirgszüge und tropischer Tiefebenen kann man eine große Vielfalt an ornithologischen Kuriositäten entdecken, die nur wenige Menschen je zu Gesicht bekommen haben. Die unberührte Natur Westpapuas erfordert eine ziemlich unerschrockene Reise ohne jeglichen Komfort, aber die schiere Artenvielfalt und die Faszination der unterschiedlichen Lebensräume sind die Mühe wert.

Ein Paradiesvogel mit gelber Krone, grünem Gesicht, braunem Körper und gelben Schwanzfedern steht auf einem Ast in Indonesien.

Way Kambas Nationalpark, Sumatra

Es ist die Vielfalt der Ökosysteme, die diesen Park zu einem so lohnenden Ziel für die Vogelbeobachtung in Indonesien macht. Er liegt im Tiefland im Süden Sumatras, umfasst Sümpfe, Grasland, Flüsse und Küsten und beherbergt fast 300 Vogelarten. Einige der begehrtesten Arten, die Vogelfreunde aus der ganzen Welt anlocken, sind die Weißflügelente und der Storch, die beide äußerst selten sind. Es ist auch ein erstklassiger Ort für nächtliche Vogelbeobachtungen, wo man häufig orientalische Lorbeereulen, rötliche Zwergohreulen, Froschmäuler und auch Leierschwanz-Nachtschwalben sehen kann.

Nahaufnahme einer Maskeneule in Sumatra mit dunklen Augen, einem blassen Gesicht, das von rötlich-braunen Federn umrahmt wird, und einer gesprenkelten Brust.

Lore Lindu National Park, Sulawesi

Auf Sulawesi gibt es einen höheren Anteil an endemischen Vögeln als auf jeder anderen Insel der Welt. Im Zentrum der Insel schützt der 2.500 Quadratkilometer große Lore Lindu Nationalpark das bewaldete Plateau, das 70 einheimische Vogelarten, einschließlich vieler montaner Arten, beherbergt. Das Gebiet ist zwar riesig, aber die besten Vogelbeobachtungsplätze befinden sich in einem relativ leicht zugänglichen Gebiet rund um die Dörfer Wuasa und Sedoa sowie den Anaso Track und den Tambing See. Halten Sie unter anderem Ausschau nach Nacktkopf-Paradiesvögeln, verschiedenen Habichtkauzen und Eisvögeln, Celebesdrosseln, Celebeskurzflügel, dem Celebesspint und dem Rotrücken-Dickkopf.

Ein farbenfroher Vogel mit einem auffälligen roten Helm auf dem Kopf und einem langen gelben Schnabel sitzt auf einem Ast, umgeben von grünen Blättern in einer Waldlandschaft in Sulawesi.

Die Sunda-Inseln

Diese Inselkette, die östlich von Bali verläuft, ist ein faszinierendes Ziel für Hobby-Ornithologen, denn auf jeder Insel gibt es eine andere Population, einschließlich einiger einheimischer Arten. Dieses Gebiet erstreckt sich bis in die australasiatische Zone, so dass Sie hier viele Vögel beobachten können, die sich von denen im westlichen Teil Indonesiens völlig unterscheiden. Kombinieren Sie einen aufregenden Ausflug nach Komodo, dem Land des Komodo-Drachens (in Wirklichkeit eine Riesenechse), mit der Möglichkeit, den bedrohten Gelbhaubenkakadu zu sehen. Sie haben vor allem in den frühen und späten Morgenstunden die Gelegenheit dazu. Flores bietet ebenfalls gute Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung in Indonesien, mit einer Vielzahl von endemischen Arten. Viele der besten Plätze sind vom Hauptankunftsort Labuan Bajo aus leicht zu erreichen. Sumba bietet ebenfalls gute Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung, da eine Vielzahl von Arten über verschiedene Standorte erreichbar ist.

Eine Echse steht auf einem trockenen, grasbewachsenen Hügel mit Blick auf blaues Wasser mit mehreren kleinen, hügeligen Inseln im Hintergrund in Indonesien.

Bali

Es gibt eine überraschend gute Auswahl an Vogelbeobachtungsplätzen auf Bali, von denen einige eine Vielzahl interessanter Arten beherbergen – der seltene Balistar ist dabei das bekannteste Exemplar. Im Westen Balis befindet sich ein 750 Quadratkilometer großes Gebiet, das Regenwälder, Mangroven und Küstenebenen umfasst und teilweise zu Fuß oder per Boot erkundet werden kann. Der einzige verbliebene Lebensraum der wilden Balistare befindet sich innerhalb des Parks, und verständlicherweise ist die Anwesenheit von Menschen hier nicht erwünscht. Es gibt jedoch ein Zuchtzentrum, in dem Sie diese wunderschönen Tiere aus nächster Nähe beobachten können. Der Tegal Bunder Trail ist ein bekanntes Highlight für Vogelbeobachter, ebenso wie Bootsausflüge in die Mangroven um die Gilimanuk-Bucht.

Ein weißer Vogel mit auffälliger blauer Augenzeichnung und schwarzspitzen Flügeln sitzt auf einem Ast vor einem verschwommenen grün-braunen Hintergrund in einer natürlichen Umgebung in Indonesien.

Java

Java mag eine der am dichtesten besiedelten Inseln der Welt sein, aber das schließt nicht aus, dass es hier zahlreiche Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung in Indonesien gibt, Vögel zu beobachten. Sie bietet eine Vielzahl von Lebensräumen, darunter tropische Regenwälder, gemäßigte Wälder in den Höhenlagen, Lagunen an der Küste, Grasland und Feuchtgebiete. Der Gunung Gede Pangrango Nationalpark ist der beste Ort, um nach javanischen Bergvögeln zu suchen. Um eine möglichst große Anzahl von ihnen von der Liste zur Vogelbeobachtung in Indonesien abhaken zu können, ist es ratsam, ein paar Tage zu bleiben, um die verschiedenen Höhenlagen zu erkunden. Die Botanischen Gärten von Cibodas am Rande des Parks sind ein angenehmer Ort, um innezuhalten und die Baumkronen und offenen Flächen nach Vögeln abzusuchen. Im Nationalpark gibt es Wanderwege, die sowohl tagsüber als auch nach Einbruch der Dunkelheit gute Beobachtungsmöglichkeiten bieten. Zu den Arten, nach denen Sie Ausschau halten sollten, gehören unter anderem einheimische Vögel wie der Javanische Habichtsadler, die Javanische Fulvetta, der Javabrillenvogel und die Javabuschwachtel sowie viele andere.

Eine üppig grüne Bergkette mit sanften Hügeln und Nebel, der aus den Tälern aufsteigt. Im Vordergrund sind üppige Sträucher und felsiges Gelände zu sehen.

Erfüllen Sie sich Ihren Traum

Wenn Sie bestimmte Vogelarten auf Ihrer Wunschliste haben, stehen unsere Expertinnen und Experten vor Ort bereit, um eine maßgeschneiderte Reiseroute zu planen, die Ihren Erwartungen entspricht. Auch wenn Sie eine umfassende Einführung in die indonesische Vogelwelt suchen, können unsere Fachleute vor Ort Ihnen helfen. Schicken Sie ihnen ein paar Angaben zu Ihren Plänen und Prioritäten, und sie beginnen mit der Ausarbeitung einer maßgeschneiderten Reise, die Sie immer wieder anpassen können, bis Sie Ihren perfekten Urlaub haben.

Lassen Sie sich inspirieren

Lassen Sie sich von unseren Artikeln inspirieren...

Die Marine Big 5: Meerestiere in Südafrika erleben

17. Juli 2024

Kunst und Kultur in Kolumbien erleben

13. Juli 2024

Kindheit und Leben in Kenia: Interview mit unserem Experten vor Ort

10. Juli 2024

Sorgenfrei buchen