<Home/Magazin/Was Sie in Thailand unternehmen sollten

Was Sie in Thailand unternehmen sollten

|

Bei einer Reise nach Thailand geht es ebenso darum, in die einzigartige Kultur des Landes einzutauchen wie in die tropischen Gewässer und das entspannte Strandleben. Mit seiner wunderschönen Andamanenküste und den herrlichen Inseln ist Thailand eines der beliebtesten Länder der Welt für einen sonnenverwöhnten Urlaub. Aber Thailand hat noch mehr zu bieten als seine (zugegebenermaßen) unglaublichen Strände. 

Thailand hat sich eine eigene Kultur, Küche und Lebensweise bewahrt. Der Buddhismus ist hier die vorherrschende Religion, so dass ein Großteil des Lokalkolorits auf seine Traditionen zurückgeht. Tempel schmücken die Skyline, Mönche in orangefarbenen Gewändern ziehen durch die Straßen und ein voller Festkalender sorgt für gute Laune. Das thailändische Volk ist für seine Freundlichkeit bekannt und die Küche ist in der ganzen Welt für ihre Raffinesse und ihre ausgeprägten Geschmacksnoten bekannt. 

Die touristische Infrastruktur Thailands ist gut entwickelt und es gibt viele Möglichkeiten, das Land zu bereisen. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir einen Guide mit den besten Reisezielen in Thailand zusammengestellt: Ob ein Stadtbummel in Bangkok, eine Tour zu den kulturellen Höhepunkten des Nordens oder ein Besuch der reizvollen Inseln im Süden, hier finden Sie die besten Dinge, die Sie in Thailand tun können.

Panorama von Thailand mit Tempel

Bangkok, die lebhafte Metropole

Viele Menschen beginnen ihre Thailandreise in Bangkok (auch wenn sich einige dafür entscheiden, direkt an den Strand zu fahren). Die Hauptstadt des Landes ist hektisch, ausufernd, heiß, feucht und manchmal auch überwältigend. Aber ein Aufenthalt hier ist ein wahres Fest für die Sinne und wenn Sie es auslassen, verpassen Sie eine überschwängliche Einführung in das Leben in Thailand. Verbringen Sie ein paar Tage damit, das Beste aus den kulturellen Schätzen der Stadt herauszuholen, in erstklassigen Restaurants und an belebten Straßenständen zu schlemmen und einige der vielen bunten Persönlichkeiten der Stadt kennenzulernen.

Raus auf’s Wasser

Bangkoks Wasserwege sind fast so gut befahren wie die Straßen und bieten einen neuen Blick auf die Stadt. Der Fluss ist eine großartige Möglichkeit, um mit einem flotten Longtail-Boot oder den größeren Schnellbooten von A nach B zu gelangen. Sie können auch eine Dinner-Kreuzfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Chao Phraya buchen und beobachten, wie sich der Himmel über dem plätschernden Wasser in Rosa- und Apricot-Töne verwandelt.

Wat Arun Tempel bei Sonnenuntergang in Bangkok, Thailand

Genießen Sie die Ruhe im Wat Pho

Der weitläufige Komplex des Wat Pho aus dem 16. Jahrhundert bietet eine ruhige Zuflucht vor der Hektik der Stadt. Hier finden Sie die berühmte 45 m hohe Skulptur eines liegenden Buddhas, der in seiner ganzen goldenen Pracht erstrahlt. Verweilen Sie eine Weile in den kühlen Gebetshallen und schlendern Sie an ruhigen Schreinen vorbei, die auf dem weitläufigen Gelände verteilt sind.

Shopping rund um die Uhr

Auf dem riesigen Chatuchak-Wochenendmarkt unter freiem Himmel gibt es alles, was das Herz begehrt. Verbringen Sie den Tag damit, durch die vielen schattigen Gassen zu schlendern und um alles von tropischen Früchten über Wohndekoration bis hin zu antiken Schmuckstücken zu feilschen. 

Belebter Markt bei Nacht in Thailand

Am Abend sind Bangkoks Nachtmärkte der ideale Ort für Straßenessen und geselliges Beisammensein. Hübsche Lichterketten funkeln zwischen den Ständen, und die gesellige Atmosphäre wird Sie wahrscheinlich zu ein paar zusätzlichen Einkäufen verleiten.

Ab in den Süden Thailands

Finden Sie Ihr Strandglück im tropischen Phuket

Das Beste, was man in Phuket tun kann, dreht sich um die wunderbaren Strände. Phuket ist die größte Insel Thailands und es gibt für jeden Geschmack den passenden Sandstrand, von glitzernden Partystränden bis hin zu entspannten, vom Dschungel gesäumten Küstenabschnitten. Auch die Unterwasserwelt rund um Phuket sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Tauchmöglichkeiten hier sind atemberaubend – ob Sie nun tauchen oder schnorcheln, Sie sollten es auf jeden Fall in Ihren Thailand-Reiseplan aufnehmen.

Wanderung in den Khao-Sok-Nationalpark

Wenn Sie genug vom Strand haben, fahren Sie ins Landesinnere in den üppigen tropischen Dschungel des Khao-Sok-Nationalparks und verbringen Sie ein paar Tage damit, seine Schätze zu bewundern. Hier können Sie auf dem Sok-Fluss Kajak fahren, durch den unberührten Dschungel wandern und eine unglaubliche Flora und Fauna entdecken. Dieser dichte und uralte Dschungel beherbergt Tiger, beeindruckende Nashornvögel und die riesige und äußerst seltene Rafflesia-Blume, die einen Durchmesser von mehreren Metern erreichen kann.

Abgeschiedenheit auf der Insel Koh Mook

Wenn Sie einen Strand der besonderen Art suchen, sollten Sie Ihre Thailandreise um einen Besuch auf Koh Mook Island erweitern. Diese winzige Andamaneninsel vor der Südküste ist unauffällig und unberührt. Verbringen Sie ein paar Tage damit, die Ruhe und den Frieden zu genießen, barfuß über weiche Sandstrände zu laufen, durch Meereshöhlen zu schwimmen und einen Eindruck vom authentischen Dorfleben zu bekommen.

Koh Mook Island, Thailand

Ab in den Norden Thailands

Eine Reise in die Vergangenheit in Ayutthaya

Auf dem Weg von Bangkok in den Norden bietet ein Besuch im historischen Ayutthaya einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit. Dies war die ehemalige Hauptstadt des Königreichs Siam mit vielen prächtigen Tempeln, Klöstern und Palästen, die es zu bestaunen gibt.

Überqueren Sie die Brücke über den Kwai

Die Stadt Kanchanaburi in Zentralthailand ist vor allem für ihre Bedeutung während des Zweiten Weltkriegs bekannt, als die so genannte Todeseisenbahn, Death Railway, gebaut wurde und zahlreiche Soldaten ihr Leben verloren. Besucher können die Brücke über den Kwai besuchen und alles über dieses tragische Kapitel der Geschichte erfahren, aber auch entspannen und die Ruhe des Flusses und die üppige Umgebung genießen.

Mönche in oragenen Gewändern gehen die Straße entlang

Entspannung in Chiang Mai

Diese charmante Stadt Chiang Mai ist die Hauptstadt des Nordens und verdient einen Platz auf jeder Thailandreise. Sie ist weitaus entspannter als Bangkok, mit einem kühleren Bergklima und einem entspannten Lebensrhythmus. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt, um die umliegende Landschaft zu erkunden, Bergvölker zu besuchen und in den Hügeln zu wandern. Die Stadt ist auch ein beliebter Ort für Thai-Kochkurse und hat eine blühende Kunsthandwerksszene.

Chiang Rai 

Noch weiter nördlich, nicht weit entfernt von der Berggrenze zu Myanmar, liegt Chiang Rai. Hier finden Sie den kunstvollen Weißen Tempel sowie den Rai Mae Fah Luang Kulturpark mit seinen üppigen Gärten und einer Schatzkammer traditioneller Llana-Kunst. Dies ist ein weiterer guter Ausgangspunkt, um die versteckteren Ecken Nordthailands zu erkunden. 

Chiang Rai: Weiße Drachenskulpturen

Erfüllen Sie sich Ihren Traum

Reisen in Thailand bieten so viele verschiedene Erlebnisse, von Kultur und Küche bis hin zu Natur, Landschaften und Stränden. Setzen Sie sich noch heute mit einem unserer Expertinnen und Experten vor Ort in Verbindung und beginnen Sie mit der Planung Ihrer ultimativen Thailand-Rundreise.

Lassen Sie sich inspirieren

Lassen Sie sich von unseren Artikeln inspirieren...

Namibia-Reiseführer für Anfänger

22. Mai 2024

Laos-Reiseführer: Reichhaltige Kultur im Land am Mekong

8. Mai 2024

6 der besten Urlaubsorte in Brasilien

4. Mai 2024

Sorgenfrei buchen