<Home/Magazin/Das Goldene Dreieck Indiens

Das Goldene Dreieck Indiens

|

Wenn Sie eine Linie von Delhi über Agra und Jaipur und zurück nach Delhi ziehen, werden Sie sehen, woher das Goldene Dreieck seinen Namen nimmt. Es verdient seinen “goldenen” Status, weil die Städte entlang der Route mit prächtigen Kultur- und Kunstschätzen gefüllt sind, die zu den besten und schönsten in Indien gehören. Für viele ist das Goldene Dreieck der perfekte Crashkurs in indischer Kultur und Geschichte und eine inspirierende Einführung in die Wunder des Subkontinents.

Alt-Delhi Jama Masjid

Ein Großteil des Goldenen Dreiecks wird von neugierigen Besuchern gut besucht. Es ist eine der beliebtesten Gegenden Indiens mit einer entsprechend hoch entwickelten touristischen Infrastruktur. Es ist Tatsache, dass einige Sehenswürdigkeiten wie das Taj Mahal, Indiens berühmteste Sehenswürdigkeit, fast immer von Touristen besucht werden. Das heißt aber nicht, dass Abgeschiedenheit ein Ding der Unmöglichkeit ist. Es gibt viele weniger bekannte Stationen auf der Route, sodass es viele Möglichkeiten gibt, den Menschenmassen zu entkommen. Wir stellen Ihnen hier die Höhepunkte und versteckten Perlen des Goldenen Dreiecks vor.

Taj Mahal, Agra, Indien

Delhi

Die aufregende Hauptstadt Indiens ist das Tor zur Region und der Ausgangspunkt für die meisten Touren des Goldenen Dreiecks. Sich kopfüber in den aufregenden Strudel der Metropole zu stürzen, kann wie eine Feuertaufe erscheinen, aber Delhi wird Sie mit seinem fesselnden Straßenleben und den prächtigen Mogulmonumenten belohnen. Nehmen Sie den Charakter und die Lebendigkeit des historischen Zentrums der Hauptstadt, auch bekannt als Alt-Delhi, in sich auf, während Sie durch den belebten Chandni Chowk schlendern oder das imposante Rote Fort erkunden.

Rotes Fort, Indien

In Neu-Delhi hingegen gibt es breite Boulevards und die feierliche Allee Rajpath, die zum India Gate führt, einem beeindruckenden Wahrzeichen der Stadt. Ein Besuch der verlockenden kulinarischen Szene Delhis ist ein unverzichtbares Erlebnis – von der gehobenen Küche bis zum Street Food gibt es unendlich viele Gelegenheiten, sich durch die Stadt zu schlemmen.

India Gate, Rajpath

Jaipur

Die “rosarote Stadt” ist das unbestrittene Juwel in der Krone Rajasthans und erstrahlt im rosigen Glanz ihrer vielen eleganten Paläste und Forts. Eines der bedeutendsten Beispiele für die Architektur Rajasthans befindet sich über dem Moata-See etwas außerhalb des Stadtzentrums: Das Amber-Fort erstreckt sich über ein großes Areal mit ruhigen Gärten, extravaganten Palästen, Tempeln und verspiegelten Hallen.

Jaipur

Ein großer Teil des Erbes von Jaipur verdankt seine Pracht dem Reichtum seiner historischen Herrscher, die ihre beträchtlichen Ressourcen für die Schaffung der Meisterwerke einsetzten, die Sie heute sehen. Während das Amber Fort aus rosafarbenem und gelbem Sandstein mit Verzierungen aus weißem Marmor errichtet wurde, zeigt der kontrastierende Stadtpalast die beträchtlichen Schätze, die die königliche Familie von Jaipur im Laufe der Jahrhunderte gesammelt hat. Der Komplex ist sehr eindrucksvoll und es ist ein Erlebnis, ihn mit einem Führer zu erkunden.

Imposante Bauten in Amber Fort, Jaipur, im goldenen Dreieck Indiens

Agra

Die harmonische Architektur des Taj Mahal ist die legendärste Sehenswürdigkeit von Agra und daher ein obligatorischer Halt auf jeder Tour durch das Goldene Dreieck, aber es ist ein Ziel, das dem Hype gerecht wird. Das exquisit proportionierte und fein geschnitzte Taj Mahal ist eine ausdrucksstarker Liebesbeweis von Shah Jahan an seine Lieblingsfrau nach ihrem Tod. Dieses Zeugnis seiner anhaltenden Hingabe ist auch fast 400 Jahre später noch immer faszinierend.

Taj Mahal

Wenn Sie dieses einzigartige Monument der Liebe aus der Nähe gesehen haben, sollten Sie den Fluss überqueren und zu den Mehtab Bagh Gärten gehen, die einen viel ruhigeren Standpunkt und eine neue Perspektive bieten. Während Ihres Aufenthalts in Agra sollten Sie sich unbedingt Zeit für eine der wichtigsten und beeindruckendsten Festungen Indiens nehmen, die im 16. Jahrhundert unter der Leitung von Kaiser Akbar aus rotem Sandstein errichtet wurde.

Taj Mahal von den Mehtab Bagh Gärten aus gesehen

Die verborgenen Schätze des Goldenen Dreiecks

Wenn Sie das Gedränge hinter sich lassen möchten, sollten Sie auf dem Weg von Agra nach Jaipur eine Pause einlegen und Fatehpur Sikri besuchen, ein wunderschönes Mogul-Ensemble verlassener Monumente, das im späten 16. Jahrhundert auf Befehl von Kaiser Akbar errichtet wurde. Einer der Gründe, warum die Stadt so gut erhalten ist, ist, dass sie nur drei Jahrzehnte lang bewohnt war, bevor sie aufgegeben wurde.

Fatehpur Sikri in Agra, Indien

Auch andere ländliche Städte abseits der ausgetretenen Pfade entlang der Route laden zu weiteren Erkundungen ein, wie z. B. Karauli mit seinem atemberaubenden Stadtpalast und den verlockenden Basaren oder Bundi, wo sich das beeindruckende Taragarh Fort befindet.

Stadtpalast mit imposanten Säulen in Taragarh Fort, Indien

Verlassen Sie in Jaipur für eine Weile die Architektur und gehen Sie shoppen. Jaipur verfügt über eine Vielzahl von Basaren, auf denen Sie nach Herzenslust stöbern können. Halten Sie Ausschau nach hervorragenden Textilwaren, rajasthanischem Kunsthandwerk und lokal hergestelltem Schmuck.

Traditionelle Rajasthani Marionetten

Ein weiterer magischer Ort in unmittelbarer Nähe des Goldenen Dreiecks ist Amritsar, die spirituelle Heimat des Sikhismus und Standort des spektakulären Goldenen Tempels, der ein Wallfahrtsort für gläubige Sikhs ist und auf seinem “Pool des Nektars der Unsterblichkeit” zu schweben scheint.

Reise in das Goldene Dreieck Indiens: Sikh-Gurdwara Goldener Tempel Amritsar, Indien

Amritsar ist ein großartiger Ort, um die punjabische Küche zu probieren. Wie wär’s mit einem Kochkurs, um Ihrer Reise zum Goldenen Dreieck eine frische Perspektive zu eröffnen? Die Küche Rajasthans ist eine der köstlichsten in ganz Indien. Wenn Sie ihre authentischen Geheimnisse von einheimischen Köchen lernen, können Sie Ihren Urlaub mit nach Hause nehmen.

das goldene Dreieck: Kachori werden in Jodhpur gekocht

Erfüllen Sie sich Ihren Traum

Ihr Reiseplan für das Goldene Dreieck kann individuell gestaltet werden, damit er perfekt zu Ihnen passt. Neben der klassischen Schatzkammer indischer Sehenswürdigkeiten und Städte gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten, die Sie in Betracht ziehen können. Und wer könnte diese besser organisieren als unsere vertrauenswürdigen Expertinnen und Experten in Indien, die über aktuelles Insiderwissen verfügen? Schicken Sie ihnen einfach ein paar Informationen und sie werden Ihnen die Planung Ihrer Traumreise durch das Goldene Dreieck abnehmen.

Lassen Sie sich inspirieren

Lassen Sie sich von unseren Artikeln inspirieren...

Die 10 sehenswertesten Orte in Indien

20. Juli 2024

Kunst und Kultur in Kolumbien erleben

13. Juli 2024

Usbekistans Städte an der legendären Seidenstraße

6. Juli 2024

Sorgenfrei buchen